Kopfhautprobleme

5 Produkte

Kopfhautprobleme gezielt verringern

Die Haut bildet in tiefer liegenden Hautschichten stetig neue Zellen, sodass sich die oberste Hautschicht ständig erneuert. Dabei werden verhornte, abgestorbene Zellen als Hornschuppen an der Hautoberfläche abgestoßen. Normalerweise verschwinden diese überschüssigen Hautpartikel mit der Haarwäsche. Bilden sich die Zellen allerdings zu schnell nach, sodass sich die Zellverbände vergrößern, so entstehen Schuppen. Um Kopfhautprobleme gezielt zu behandeln, müssen auch spezielle Produkte für Kopfhautprobleme her, welche die Kopfhaut reinigen und heilen.

Welches Produkt hilft bei Kophautproblemen?

Wenn du Kopfhautprobleme wie Schuppen hast, solltest du dir ein spezielles Shampoo gegen Schuppen besorgen. Die Verwendung dieser Shampoos bewirkt, dass sich die Schuppen schneller und leichter von der Kopfhaut lösen und besser abspülen lassen. Häufiges Waschen der Haare mit Anti-Schuppen Shampoos ist besonders wichtig bei fettigen Schuppen. Sind die Schuppen trocken, dann ist ein mildes, feuchtigkeitsspendendes Shampoo erforderlich.

Zuletzt Angesehen